Salzburger Kinderkrebshilfe | Der Reiniger
16527
post-template-default,single,single-post,postid-16527,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Der Reiniger

Spenden statt schenken – Flachgauer Reinigungsfirma verzichtet auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und spendet stattdessen 1.000 Euro für die Kinderkrebshilfe!

Schokolade mit Firmenlogo, personalisierte Kaffeebecher oder Lebkuchen mit Grußbotschaft – Georg Krispler von „Der Reiniger“ Reinigungs GmbH zerbricht sich in der Vorweihnachtszeit nicht den Kopf darüber, was er seinen Kunden schenken wird. Der Flachgauer Unternehmer schenkt heuer zum fünften Mal infolge der Salzburger Kinderkrebshilfe. Und zwar jenen Betrag, den er spart, wenn er auf Weihnachtsgeschenke für seine Kunden verzichtet. Heide Janik, Obfrau der gemeinnützigen Organisation, nahm am vergangenen Montag beim Benefiz-Glühweinstand am Campus der FH Salzburg die Spende über 1.000 Euro von Juniorchef Markus Krispler entgegen.

„Schenken ist eine schöne Sache. Noch schöner ist für uns diese großzügige Spende in der Vorweihnachtszeit. Mit diesem Geld können wir unter anderem Familien schnell und unbürokratisch unter die Arme greifen, wenn sie die bei einer Behandlung oft anfallenden Selbstbehalte zahlen müssen, oder in einer besonders schwierigen Zeit Beratung im Umgang mit dem neuen Alltag benötigen,“ bedankte sich Heide Janik bei Markus Krispler für die Unterstützung.

Die „Der Reiniger“ Reinigungs GmbH mit Sitz in Bergheim sorgt seit mehr als 30 Jahren bei zahlreichen namhaften Salzburger Unternehmen für Sauberkeit. Der Einsatz von ökologischen Reinigungsmitteln durch bestens geschultes Personal steht während der täglichen Reinigung der Betriebe bei „Der Reiniger“ an oberster Stelle. Weiter Informationen im Internet unter www.derreiniger.at.

Im Bild (von links nach rechts): Juniorchef Markus Krispler mit Tochter Sarah, Roswitha Kristandl und Heide Janik bei der Spendenübergabe
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe