Salzburger Kinderkrebshilfe | Freier Group Austria
16710
post-template-default,single,single-post,postid-16710,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Freier Group Austria

Helfen ist immer in Mode – Freier Group Austria spendet 3.500 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

Die Freier Group Austria mit Sitz in der Brandboxx Salzburg hat in der Weihnachtszeit seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Spendenaktion für die Salzburger Kinderkrebshilfe aufgerufen. Die Summe wurde dann von der Geschäftsführung verdoppelt, sodass unter dem Strich 3.500 Euro für die Kinderkrebshilfe zusammengekommen sind.

„Gerade in einer sehr schnelllebigen und konsumgesteuerten Zeit ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen und jenen Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht. Wir sind selbst Familienväter und es ist schön zu sehen, dass wir gemeinsam etwas bewirken können. Wir freuen uns sehr, den in Not geratenen Kindern und deren Familien zumindest ein wenig helfen zu können“, sagen die Freier-Group-Geschäftsführer Neofit Vasilev und Matthias Rudolph.

Heide Janik weiß die Hilfe des Modeunternehmens sehr zu schätzen: „Helfen ist immer in Mode! Wenn in einem Unternehmen wie in der Freier Group alle zusammenhelfen, freut mich das besonders. Jede Spende geht direkt und ohne bürokratischen Aufwand an die betroffenen Kinder und ihre Familien.“

Die Freier Group Austria GmbH ist eine Tochtergesellschaft der 1969 von Bernd Freier gegründeten s.Oliver Group. Diese hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver , s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma fashion, comma casual identity und LIEBESKIND BERLIN zum Portfolio des Unternehmens.

Im Bild: Matthias Rudolph (im Bild links) und Neofit Vasilev (im Bild rechts) von der Freier Group Austria übergaben kürzlich den Spendenscheck über 3.500 Euro an Heide Janik.
Bildnachweis: Freier Group Austria