Salzburger Kinderkrebshilfe | Individuelle Angebote und Survivors
15709
page-template-default,page,page-id-15709,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Individuelle Angebote und Survivors

Wir stehen in engem Kontakt zu den psycho-sozialen Fachkräften der Station Sonnenschein und sind zusätzlich in ständigem Austausch mit den betroffenen Familien und der seit 2015 bestehenden Survivor-Gruppe in Salzburg. Die Survivors sind ehemals an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche, die sich nun als Erwachsene gegenseitig unterstützen und austauschen.

Durch diese intensive Zusammenarbeit können wir gezielt individuelle Angebote, welche den Patientinnen und Patienten bereits am Krankenbett und den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach Abschluss der Therapie Zuhause zugute kommen, zur Verfügung stellen.

Unsere Angebote reichen von Lernhilfen, um den schulische Wiedereinstieg besser zu bewältigen, über Beratungen im Umgang mit dem neuen Alltag und den daraus resultierenden Alltagsfragen, bis hin zur Finanzierung des Erwerbs von Zusatzqualifikationen, um den Weg in einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz besser bewältigen zu können. Zudem werden Seminare und Fortbildungen zum Thema Spätfolgen angeboten.

Ziel ist es immer, den Betreuten realistische und erreichbare Perspektiven zu geben, und gemeinsam mit ihnen daran zu arbeiten. Oft sind erst Jahre nach einer Krebserkrankung dramatische Spätfolgen und deren Konsequenzen zu erkennen.