Salzburger Kinderkrebshilfe

Aktion Zahngold neu

Neustart für „Aktion Zahngold“

Salzburger Kinderkrebshilfe führt erfolgreiche Spendenaktion fort

Die „Aktion Zahngold“ ist eine Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2005 wurde die Spendenaktion auf Initiative des Gründungsmitgliedes und Ehrenpräsidenten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe und ehemaligen Präsidenten der Landeszahnärztekammer für Salzburg, OMR Dr. Erwin Senoner, ins Leben gerufen und hat seitdem die Salzburger Kinderkrebshilfe mit mehreren Großspenden unterstützt.

Salzburgs ZahnärztInnen und die Kinderkrebshilfe wissen seit je her um die Sensibilität des Themas. Daher werden die PatientInnen von ihrer/m jeweiligen ZahnärztIn auf die Freiwilligkeit ihrer Spende hingewiesen. Erst durch die Unterschrift der/s betroffenen PatientIn auf einer Spendenliste, gehen Feingold, Feinsilber, Feinplatin und Feinpalladium aus alten Inlays, Brücken und Teleskopen zur Verwertung an die Salzburger Kinderkrebshilfe.

Die Metalle werden als zweckgebundene Sachspende gesammelt und der Erlös ist für direkte finanzielle Unterstützungen betroffener Familien gewidmet. Jährlich verwendet die Salzburger Kinderkrebshilfe rund € 120.000,- für diese Form der Unterstützung.

„Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die bisher geleistete Arbeit im Rahmen der ‚Aktion Zahngold‘  bedanken und hoffe, dass viele ZahnärztInnen und PatientInnen die Salzburger Kinderkrebshilfe weiterhin unterstützen“, erklärt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Für ZahnärztInnen, die sich an der „Aktion Zahngold“ beteiligen möchten, steht hier ein Formular zur Interessensbekundung zum Download bereit.
 
Gerne können die PatientInnen die Sachspende auch direkt an die Salzburger Kinderkrebshilfe, Leonhard-von-Keutschachstr. 4/2 in 5020 Salzburg schicken.

Aus organisatorischen Gründen ist es leider nicht möglich, den Wert der Sachspende steuerlich geltend zu machen.

Danke für Ihre Unterstützung!

Unsere Sponsoren