Salzburger Kinderkrebshilfe

Prangerschützen Elixhausen

Prangerstutzenschützen übergaben 1.000 Euro für Österreichs erstes kinderkrebs-Nachsorgezentrum

„Gschmackiges vom Grill“ gab es Mitte Juli beim Grillfest der Elixhausener Prangerstutzenschützen  beim Gasthaus „Maix“. Dabei gab es viel zu feiern: Vom Elixhausener Flohmarkt bis zum Maibaum-Aufstellen ? die Schützen waren immer tatkräftig zur Stelle um Gutes zu tun. Diese Tradition wurde auch mit dem Grillfest fortgeführt: Ein Teil des Reinerlöses wurde an die Salzburger Kinderkrebshilfe und dem Projekt „Sonneninsel“ in Seekirchen am Wallersee gespendet.

Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, nahm den Scheck in der Höhe von 1.000 Euro entgegen: „Vielen Dank für die tolle Unterstützung der ‚Sonneninsel‘! Am Bau gibt es noch sehr viel zu tun. Dank solcher Spenden kommen wir unserem Traum von der optimalen Nachsorge und umfassenden Betreuung unserer kleinen Schützlinge Schritt für Schritt näher!“

Manfred Jung, Schützenhauptmann der Prangerstutzenschützen Elixhausen, freut sich, helfen zu können: „Wir Prangerstutzenschützen sind immer zur Stelle, wenn Not am Mann ist. Die ‚Sonneninsel‘ ist ein tolles Projekt, die Kinder müssen nach dem schweren Kampf gegen den Krebs wieder viel Mut fassen. Jetzt ist es wichtig, dass das Projekt so schnell wie möglich fertiggestellt wird. Danke an alle, die uns diese Hilfe ermöglichen und uns tatkräftig zur Seite standen, allen voran die Mitglieder der Elixhausener Dorfstammtische!“

Im Bild (v.l.n.r.): Obmann Stellvertreter der Elixhausener Prangerstutzenschützen  Christian Reisner, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe Heide Janik, Hauptmann der Elixhausener Prangerstutzenschützen Manfred Jung und Vizebürgermeister von Elixhausen Jakob Költringer

Unsere Sponsoren