Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Anni Lapuch

Zum 70er ein Geschenk für die Sonneninsel

Begeisterte Bergsteigerin spendet Geburtstagsgeschenk an Kinderkrebs-Nachsorgezentrum in Seekirchen

Ein großes Herz für krebskranke Kinder zeigte kürzlich Frau Anni Lapuch aus Bergheim. Anlässlich ihres 70. Geburtstags verzichtete sie zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe auf Geschenke und spendete stattdessen 2.000 an das psycho-soziale Nachsorgezentrum Sonneninsel in Seekirchen am Wallersee.

Angela Reiter, Vorstandsmitglied der Salzburger Kinderkrebshilfe, nahm die Spende entgegen: „Ich bedanke mich bei Frau Lapuch im Namen der krebskranken Kinder, Jugendlichen und deren Familien, die in Zukunft auf der Sonneninsel Kraft und Mut sammeln können. Frau Lapuchs Initiative für ein so wichtiges und dabei zu einhundert Prozent auf Spenden angewiesene Projekt wie die Sonneninsel hat Vorbildcharakter!“

Anni Lapuch hat nicht nur ein großes Herz für krebskranke Kinder, sie zeigt auch viel Engagement für ihre persönliche Leidenschaft, das Bergsteigen. Als passioniertes Mitglied im Österreichischen Alpenverein, Sektion Salzburg, ermöglichte sie erst letztes Jahr dank einer großzügigen Spende die Restaurierung der historisch-wertvollen Großvenediger-Fahne, die  bei der Erstbesteigung 1841 auf dessen Gipfel gehisst worden war. Die Fahne wird ab Mitte Juli anlässlich einer Ausstellung über die Hohen Tauern im Salzburg Museum zu sehen sein.

Im Foto (von links nach rechts): Anni Lapuch und Angela Reiter (Vorstandsmitglied der Salzburger Kinderkrebshilfe)

Unsere Sponsoren