Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Glückstour

Glücksbringer im Einsatz für die Sonneninsel

Schornsteinfeger unterstützen psycho-soziales Nachsorgezentrum in Seekirchen am Wallersee

Der Verein „Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ ist derzeit auf seiner jährlichen Fahrrad-„Glückstour 2012“ durch ganz Bayern unterwegs und sammelt dabei auch für die Sonneninsel. Die 36 radelnden Kaminkehrer machen am Samstag, dem 9. Juni 2012, in der Lokwelt Freilassing halt und übergeben je 5.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land-Traunstein und 5.000 Euro an das Projekt Sonneninsel der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und Bauherrin der Sonneninsel, freut sich über diese tolle Aktion: „Die Schornsteinfeger zeigen mit der ‚Glückstour‘ nicht nur ihre sportliche Seite sondern auch ein großes Herz für krebskranke Kinder. Mit der Sonneninsel unterstützen Sie das erste psycho-soziale Nachsorgezentrum für krebskranke Kinder, Jugendliche und deren Familien aus ganz Österreich und dem benachbarten Bayern. Sie machen ihrem Ruf als Glücksbringer alle Ehre!“

Empfangen werden die „radelnden Glücksbringer“ vom Freilassinger Kaminkehrermeister Thaddäus „Ruaß“ Mußner, der mit der Unterstützung der Stadt Freilassing ein tolles Rahmenprogramm in der Lokwelt Freilassing auf die Beine stellt. Bei freiem Eintritt garantieren die Stadtkapelle und Böllerschützen Freilassing, die Kindertrachtengruppe der Rupertiwinkler und die Austropop-Band „Olles Leiwand“ von 15.00 bis 20.30 Uhr beste Stimmung. Für die kulinarische Verpflegung sorgen die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land-Traunstein mit Kaffee und Kuchen sowie die Metzgerei Winkelmair mit deftigen Schmankerl. An zwei „Glücksbars“ werden Getränke angeboten: Der Seniorenklub übernimmt den Spritzer- und Mostausschank inklusive Speckbrotverkauf, fesche Kaminkehrer/innen bieten an der Bierbar Pils, Radler, Weißbier und Helles. Die nichtalkoholischen Getränke sind an beiden Glücksbars pro Flasche für nur einen Euro zu erwerben. Für die kleinen Gäste ist die Parkbahn an der Lokwelt in Betrieb.

Auch werden in Freilassing Spenden für den Zieleinlauf der „Glückstour 2012“ am 13. Juni in Stuttgart gesammelt. Pro Getränk und Speise werden die Gäste gebeten, einen Euro in die „Glückszylinder“ zu Gunsten der krebskranken Kinder zu werfen.

Nach dem Motto „Damit gesund werden KEINE Glückssache ist“  wurde im Mai 2005 der Verein „Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ gegründet. In vielen Aktionen konnte das Schornsteinfegerhandwerk bis jetzt rund 1 Million Euro sammeln. Die Glückstour ist eine jährliche Aktion, deren Erlös ausschließlich krebskranken Kindern zu Gute kommt. Gemeinsam legen die Vereinsmitglieder in diesem Jahr ca. 1.000 km zurück. Auf dem Weg zum Ziel werden wie immer Spenden an Einrichtungen, die auf der Route liegen, überbracht. Weitere Informationen im Internet unter www.glueckstour.de

Termin-Tipp: Die „Glückstour 2012“ des Vereins „Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern“ in Freilassing am Samstag, dem 9. Juni 2012, ab 15.00 Uhr in der Lokwelt Freilassing, Westendstraße 5. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Freien statt, bei schlechtem Wetter im Rundlokschuppen auf Gleisstand 1 und 2. Eintritt frei, je Getränk und Speise wird ein Euro für krebskranke Kinder gespendet.

Unsere Sponsoren