Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Weltmilchtag

Weltmilchtag 2012 brachte 2.500-Euro-Spende

Anlässlich des Weltmilchtages 2012 führte SPAR gemeinsam mit der Alpenmilch Salzburg eine große Spendenaktion durch: Von jeder verkauften 1-Liter-Packung „SalzburgerLand Frische Alpenmilch“ wurden 3 Cent für die Sonneninsel gespendet. Am Ende des Tages waren es 2.500 Euro, die für den Neubau des Nachsorgezentrums gut gebraucht werden können.

Milch von Salzburger Kühen schmeckt am besten: Der Weg vom Bauernhof in die Molkerei ist kurz, der Weg von dort in die SPAR-Regale ebenso. „Im Bundesland Salzburg spielt die Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Sowohl Gäste als auch Einheimische schätzen die hervorragenden Leistungen der landwirtschaftlichen Betriebe“, sagt Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer SPAR Salzburg und Tirol. „Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die Salzburger Milch im Rahmen des Weltmilchtages angemessen zu würdigen. Gemeinsam mit der Alpenmilch Salzburg wurden von jeder verkauften 1-Liter-Packung drei Cent für die Sonneninsel gesammelt. Insgesamt kamen damit 2.500 Euro zusammen.“

Die Sonneninsel in Seekirchen ist Österreichs erstes psycho-soziales Nachsorgezentrum für an Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche. Hier können die Kinder, die wieder gesundet sind, neue Lebenskräfte tanken. Dieses österreichweite Zentrum steht zudem auch den betroffenen Geschwistern und  Eltern zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir mit der Aktion einen Beitrag zur Fertigstellung dieser wichtigen Einrichtung der Kinderkrebshilfe leisten können“, sagte Dr. Christof Rissbacher.

Im Bild: Heidi Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe (Mitte) übernimmt die Spende von Christian Leeb, Geschäftsführer der Alpenmilch Salzburg (links), und SPAR-Werbeleiterin Barbara Moser (rechts).

Bild: Spar Österreich

Unsere Sponsoren