Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Countryfest Altenmarkt

Rekordspende bei  Countryfest der Stoabockpass Lenzing

Salzburger Kinderkrebshilfe freut sich über 20.000 Euro für ihre kleinen Schützlinge

Hunderte Countryfans besuchten Anfang Mai das Countryfest in Altenmarkt zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe. Dank zahlreicher prominenter Helfer und Sponsoren feierte das Fest, das von der Stoabockpass Lenzing mit Unterstützung des Jugendhotels Ennshof, des Restaurants MÄX, des Restaurants Therme Amade und der Marktgemeinde Altenmarkt heuer zum vierten Mal auf die Beine gestellt wurde, einen tollen Spendenerfolg. Vor kurzem übergab Hermann Rieder, Organisator des Countryfests und Obmann der Stoabockpass, eine Spende in der Höhe von 20.000 Euro an Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

„Vielen Dank an die Stoabockpass Lenzing für den unermüdlichen Einsatz zugunsten unserer kleinen Schützlinge und dieses tolle Fest! Ein Dank auch an die zahlreichen Country-Fans und Sponsoren, die mit Ihrer Spende ein großes Herz bewiesen haben“, freute sich Heide Janik über die Spende.

Zu der tollen Spendensumme trugen unter anderem der Ex-Skirennläufer und Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer, der Pongauer Traktoren-Club „Dieselbrüder“ sowie Sonja Gruber, Bandmanagerin der Country-Band „Nashville“ bei, die bei einem Weihnachtsmarkt Spenden sammelte. Auch übergaben die Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Kuchl wie bereits im Rahmen des letztjährigen Countryfests eine Spende – sie sammelten insgesamt 1.200 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe.

Durch das Benefiz-Countryfest führten ORF-Moderator Thomas Mussger und Horst Wallner. Das Programm war mit zahlreichen Highlights gespickt. Es gab erneut eine Tombola mit tollen Sachpreisen. Wer hoch hinaus wollte, konnte einen Hubschrauber-Rundflug mit Heli Austria genießen. Beste musikalische Unterhaltung boten die Countrymusik-Band “Nashville“, Countrysänger Jimmy Roggers und der Singer-Songwriter Matt Burke aus Australien. Die Stimmung zum Kochen brachte der Kärntner Elvis-Interpret Buzgi. Countryfest-Feeling ließen auch die zahlreichen Linedance-Gruppen aus allen Regionen aufkommen. Der bekannte Strongman Franz Müllner erhielt für seine spektakuläre Show, bei der er zwei Schulklassen stemmte, viel Applaus. Hundeliebhaber freuten sich besonders über den Besuch der Polizei-Dienst-Hunde-Staffel Salzburg unter der Führung von Herbert Gschwendtner. Die Mitglieder des Traktoren-Clubs „Dieselbrüder“ kamen mit ihren Oldie-Traktoren zum Countryfest, auf denen auch die kleinen Besucher des Countryfests Platz nehmen durften. Ein großer Dank gilt natürlich auch der Pinzgauer Band Göko & Co. Sie haben die gesamte Tontechnik kostenlos zur Verfügung gestellt und betreut!

Organisiert wird das Countryfest in Altenmarkt von der Stoabockpass Lenzing mit ihrem Obmann Hermann Rieder. Die Stoabockpass ist eine treue Stütze der Salzburger Kinderkrebshilfe und sammelt das ganze Jahr über, unter anderem mit Hausbesuchen im Winter und einem Adventmarkt in Saalfelden, Spenden für krebskranke Kinder. Weitere Informationen zur Stoabockpass Lenzing unter www.stoabockpass.at

Im Bild (v.l.n.r.): Vor kurzem übergaben Vizebürgermeister Peter Listberger (Marktgemeinde Altenmarkt), Engelbert Thurner (Jugendhotels Ennshof), Josef Hafner (Restaurant MÄX und Restaurant Therme Amade), Hermann Rieder (Stoabockpass Lenzing) und Bürgermeister Rupert Winter (Marktgemeinde Altenmarkt), die 20.000 Euro-Rekordspende des Countryfests in Altenmarkt an Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe (Bildmitte).
Bild: Stoabockpass Lenzing

Unsere Sponsoren