Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Roche Austria

Roche Austria zeigt ein Herz für die Sonneninsel

Mitarbeitertag stand im Zeichen des Kinderkrebs-Nachsorgezentrums

Ein großes Herz für krebskranke Kinder zeigten Mitte September die Mitarbeiter des Pharmakonzerns Roche Austria. An ihrem „Team Day“ sammelten die MitarbeiterInnen 2.500 Euro für die Sonneninsel, Österreichs erstes psycho-soziales Nachsorgezentrum für krebskranke Kinder und deren Familien in Seekirchen am Wallersee.

Die MitarbeiterInnen von Roche Austria zeigten am „Team Day“ großen Einsatz. Sie mussten an verschiedenen Stationen Taler erspielen, mit denen Baumaterial für eine Hütte gekauft wurde. Und dieses Baumaterial stand symbolisch für das Nachsorge-Zentrum Sonneninsel.

„Die Roche Austria-MitarbeiterInnen haben nicht nur einen tollen Teamgeist sondern auch ein großes Herz für die krebskranken Kindern bewiesen! Ich bedanke mich herzlich für die Spende, die wir für den Innenausbau der Sonneninsel aufwenden werden“, freut sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und Bauherrin der Sonneninsel, über die Spende.

„Die Firma Roche Austria zeigt auch abseits des Team Day ein Herz für krebskranker Kinder“, bemerkt Anita Kienesberger, Obfrau der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe. „Heuer spendete Roche Austria bereits 7.000,– Euro für das Nachsorge-Projekt ‚Onki Camp‘ der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe. Das sind Camps, bei denen die Kinder und Jugendlichen viel Mut und Kraft für das Leben nach der Erkrankung sammeln können – so wie es in Zukunft auf der Sonneninsel geschieht“, so Anita Kienesberger.

Im Bild (von links nach rechts): Die MitarbeiterInnen von Roche Austria zeigten an ihrem Team Day vollen Einsatz und spendeten für die Sonneninsel.
Bildnachweis: Roche Austria

Unsere Sponsoren