Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Soccerpark Salzburg

Fußball-Golfer unterstützen die Sonneninsel

Eröffnungstag des „Soccerpark Salzburg“ in Wals-Siezenheim stand im Zeichen des Kinderkrebs-Nachsorgezentrums

Fußballgolf wird eine Trendsportart. Das zeigte die Eröffnung des „Soccerpark Salzburg“ in Wals-Siezenheim. Bei strahlendem Sonnenschein weihten am ersten Juni-Samstag zahlreiche Prominente und Ehrengäste die Anlage mit 18 Bahnen und jeder Menge Hindernissen ein und spendete für das Kinderkrebs-Nachsorgezentrum Sonneninsel. Die Betreiber des „Soccerpark Salzburg“, Martina und Hans Klegraefe aus Berchtesgaden, spendeten darüber hinaus den gesamten Erlös aus dem Spielbetrieb des Eröffnungstages. Rund  1.100 Euro kommen so dem psycho-soziale Nachsorgezentrum in Seekirchen am Wallersee zu Gute.

Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und Bauherrin der Sonneninsel: „Ich freue mich sehr über diese Spende – Fußballgolf ist spannend, abwechslungsreich und fördert das eigene Wohlbefinden. Etwas, was wir auch den Kindern, Jugendlichen und Familien in der Sonneninsel bieten wollen. Dort sollen sie nach der schweren Krebserkrankung zurück ins Leben finden und viel Mut und Kraft tanken.“

Zur Eröffnung des Soccerparks kamen unter anderem die ehemaligen SV Austria Salzburg-Fußballprofis Heiko Lässig, Thomas Winklhofer und Max Scharrer sowie der Doppel-Rodel-Olympiasieger Alexander Resch und die Rodel-Legende Georg Hackl aus Berchtesgaden. Sie wagten sich am Vormittag auf den Parkours und versuchten getreu dem Fußballgolf-Motto „das Runde muss ins Runde“ einen Fußball mit möglichst wenigen Schlägen an den abwechslungsreichen Hindernissen vorbei einzulochen.

Die Idee zur ersten Fußballgolfanlage in Österreich holte sich Hans Klegraefe bei einem Familienurlaub quer durch Deutschland. „Vor vier Jahren sind wir bei einem Deutschlandtrip mehr oder weniger durch Zufall auf eine Fußballgolfanlage gestoßen. Unterstützung fanden wir dann bei Rudi Mirtl, einem Bundesliga-Delegierten aus Österreich, der uns bei allem unterstützt hat. Und jetzt ist unser Traum wahr geworden und Österreich hat seine erste Fußballgolfanlage. Besonders freut mich, dass wir zur Eröffnung einen Beitrag für krebskranke Kinder leisten konnten. Das psycho-soziale Nachsorgezentrum Sonneninsel ist für die Kinder und ihre Familien von unschätzbarem Wert“, so Hans Klegraefe bei der Spendenübergabe.
Der Soccerpark in Wals-Siezenheim ist nicht nur etwas für Profis. Fußballgolf ist für Jung und Alt, der Spaß steht im Vordergrund. Die Mischung aus Geschicklichkeitsspiel, fordernden Hindernissen, wie man sie vom Minigolf kennt, und leichter sportlicher Betätigung machen Fußballfolg zum Vergnügen für die ganze Familie. Weiter Informationen zum Fußballgolf, den Öffnungszeiten und Preisen im Internet unter www.soccerpark.at.

Im Bild (v.l.n.r.): Strahlendes Wetter und glückliche Gesichter bei der Einweihung des 1. Soccerparks in Österreich: Max Scharrer, Hans Klegraefe, Alexander Resch, Moderator Erwin Himmelbauer, Hans Wittek (Stadtrat Seekirchen), Rudi Mirtl, Stefan Layer (Bahnplanung), Dominik Steinbichler (Sonneninsel/Salzburger Kinderkrebshilfe), vorne: Martina Klegraefe und Georg Hackl;
Bildnachweis: Soccerpark Salzburg

 

Unsere Sponsoren