Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Urslautoifen

„Böse“ tun Gutes: „Urslautoifen“ spenden für Kinderkrebshilfe

Saalfeldener Krampuspass übergab 1.750 Euro an die Salzburger Kinderkrebshilfe

Die Saalfeldener Krampuspass die „Urslautoifen“ sammelte 2012 mit einer Tombola und Krampusläufen Spenden zu Gunsten krebskranker Kinder. Vor kurzem übergab der Obmann und „1. Vorsitzender Teufel“ Gerhard Deutinger zusammen mit seinen Pass-Mitgliedern einen Spendenscheck in der Höhe von 1.750 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe.

„Die Unterstützung der Salzburger Kinderkrebshilfe liegt uns sehr am Herzen. Wir gründeten die ‚Urslautoifen‘ vor drei Jahren in Gedenken an Philip Grundner, der ein begeisterter Krampus war und im Mai 2010 leider an Krebs starb. Den Großteil unserer Spende sammelten wir im vergangenen Herbst mit einer Tombola bei einem Gedenk-Asphaltstockschiessen für Philip. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die zahlreichen Tombola-Sachspenden von Pinzgauer Geschäften und Privatpersonen bedanken“, freute sich Gerhard Deutinger über den Erfolg der Spendenaktion.

Weitere Informationen zu den Saalfeldener „Urslautoifen“ im Internet unter www.urslautoifen.at.

Im Foto (von links nach rechts): Die „Urslautoifen“ Gerhard Deutinger, Hannes Hettegger, Karin Grundner, Olivia Seifert, Mario Berger und Diethmar Manz präsentieren den Spendenscheck über 1.750 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe.
Fotonachweis: Urslautoifen

Unsere Sponsoren