Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

3. Andreas Aigner Charity Event

„3. Andreas Aigner Charity Event” erzielte 7.000 Euro zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe

Packende Fußballspiele und eine tolle After-Show-Party waren das Erfolgsrezept des „3. Andreas Aigner Charity Event” Anfang Juli in Strasswalchen. Der Strasswalchener Hobbyfußballclub „Sporting Riemerhof“ lud bereits zum dritten Mal 16 Fußballmannschaften zu einem Fußballturnier in Gedenken an ihren verstorbenen Freund Andreas Aigner ein. Gespielt und anschließend gefeiert wurde erneut  zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe. Vor kurzem überreichte das Organisationsteam einen Spendenscheck über 7.000 Euro an Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

„Es ist beeindruckend mit welchem Einsatz ‚Sporting Riemerhof‘ und die zahlreichen freiwilligen Helfer erneut ein Fest für den Fußball und für die Salzburger Kinderkrebshilfe auf die Beine gestellt haben. Man spürt, wie wichtig den Organisatoren, Helfern und Spielern die Unterstützung der krebskranken Kinder ist. Herzlichen Dank für diese Spende“, sagte Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Als Turniersieger des „3. Andreas Aigner Charity Event” durfte sich heuer der FC Spitzbuam feiern lassen. Möglichkeiten zum Feiern gab es für die Spieler, Fans und Besucher genug. Im Anschluss an die Siegerehrung mit zahlreichen Preisen luden die Veranstalter zu einer großen After-Show-Party.

Im Bild: Intensive 12-Minuten-Spiele verlangten den Teilnehmern beim „3. Andreas Aigner Charity Event” alles ab.
Bild: Sporting Riemerhof

Unsere Sponsoren