Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Benefizkonzert Kuchl

Kuchler Jugend im Einsatz für krebskranke Kinder

Benefizkonzert im Rahmen des  Jugendsozialprojekts „72 Stunden ohne Kompromiss“ erzielte 5.500 Euro

Jung-Gitarrist Michael Lehenauer füllte vergangenes Wochenende mit einem Benefizkonzert bei freiem Eintritt das Pfarrheim Kuch. Im Rahmen des österreichweiten Jugendsozialprojekts „72 Stunden ohne Kompromiss“ spielte der 17-jährige bekannte Songs quer durch die Musikliteratur. Bei einigen Pop-Songs wurde er auch von Daniel Russegger (Gitarre) und Luca Gratz (Schlagzeug) begleitet. Das Buffet wurde von der katholischen Jugend Kuchl organisiert. Viele Firmen beteiligten sich mit Sach- und Geldspenden. Frau Romana Lienbacher überreichte im Rahmen ihrer Buchpräsentation vom Vorabend eine Spende von 580 Euro, welche vom Kuchenbuffet der Kuchler Bäurinnen zustande kam. Ebenso übergab Herr Georg Eßl, Obmann der Ortsbauernschaft Kuchl, einen Betrag von 1.000 Euro  vom Erlös des Bauernherbstfestes.

Der Gesamterlös des Abends ergab somit 5.500 Euro und wurde von Michael Lehenauer kürzlich der Salzburger Kinderkrebshilfe übergeben.

„Das war ein gelungener Konzertabend in Kuchl! Die jungen Leute haben bereits vor zwei Jahren das psychosoziale Nachsorgezentrum Sonneninsel unterstützt und auch heuer Großes geleistet. Danke im Namen meiner Schützlinge für diese Spende“, freut sich Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Im Bild: Die Katholische Jugend Kuchl sorgte mit den Musikern (2. Reihe,  v.l.n.r.: Luca Gratz, Schlagzeug,  Michael Lehenauer und Daniel Russegger, Gitarre) für einen gelungenen Konzertabend.
Bildnachweis: KJ Salzburg

Unsere Sponsoren