Salzburger Kinderkrebshilfe

Geburtstagsfeier Markus Fill

Ein Geburtstagsgeschenk zugunsten krebskranker Kinder

Geburtstagsfeier eines jungen Salzburgers im Urbankeller brachte 3.800 Euro zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe

Zu einem besonderen Geburtstagsfest anlässlich seines 28. Geburtstags lud kürzlich der Salzburger Markus Fill. Im Urbankeller in Salzburg wurde gefeiert, getanzt, gelacht und auch an jene gedacht, denen es nicht so gut geht. Gemeint sind die Schützlinge der Salzburger Kinderkrebshilfe, die mit der Feier unterstützt wurden. Bei Gratiseintritt spendeten die zahlreichen Gäste insgesamt 3.800 Euro, die direkt der Salzburger Kinderkrebshilfe zu Gute kommen.

„Diese Spende freut mich sehr, denn sie ist an einem Abend, bei dem viel Lebensfreude versprüht wurde, zustande gekommen. Mit dieser Unterstützung können wir den betroffenen krebskranken Kindern und Familien ein wenig Last von den Schultern nehmen“, meinte Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, bei der Übergabe des Spendenschecks.

„Ich bin von der Spendenfreude meiner Geburtstagsgäste überwältigt. Die Stimmung war großartig und es ist ein tolles Gefühl, am eigenen Geburtstag und mit dem eigenen Glück helfen zu können“, freute sich Markus Fill über den erfolgreichen Abend.

Die Besucher des Urbankellers wurden an diesem besonderen Abend zunächst von Zauberkünstler Sirus Madjderey auf eine Reise in die Welt der Illusion und Magie entführt, lachten im Anschluss dank des jungen Wiener Kabarettisten Otto Jaus um die Wette und feierten danach bis spät in die Nacht mit Musik von Robert Oberascher, DJ Florian „Scheinizzl“ Scheinast aus Wien und dem Berliner DJ Max Weber.

Im Bild Markus Fill und Kabarettist Otto Jaus, der die Gäste im Urbankeller begeisterte.
Bildnachweis: Margarethe Lechner

Unsere Sponsoren