Salzburger Kinderkrebshilfe

Spenden statt Schenken

„Spenden statt Schenken“ für krebskranke und schwer erkrankte Kinder

Salzburger Firmen unterstützten die Salzburger Kinderkrebshilfe und Sonneninsel mit großzügigen Weihnachtsspenden

Unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ verzichteten heuer zur Weihnachtszeit zahlreiche Betriebe aus Salzburg und Umgebung auf die oft traditionellen Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen unterstützen sie unabhängig voneinander mit insgesamt 14.700 Euro die Salzburger Kinderkrebshilfe und das psychosoziale Nachsorgezentrum Sonneninsel in Seekirchen am Wallersee.

Gespendet haben unter anderem: Die SAPOTEC GmbH aus Salzburg, Haustechnik Steger aus Wagrain, die „Der Reiniger“ Reinigungs GmbH aus Bergheim, die Brandstätter Bau GmbH aus Faistenau, die Actavis GmbH aus Salzburg, der Ökohof Feldinger aus Wals, die Buchschartner Entsorgung GmbH mit Sitz in Eugendorf und Mondsee und die Rieger Austria Entsorgung und Verwertung GmbH aus Neumarkt am Wallersee.

„Die Firmen haben mit ihren Spenden eine sinnvolle Alternative zu den oft teuren Kundengeschenken zur Weihnachtszeit aufgezeigt. Die Salzburger Kinderkrebshilfe als auch die Sonneninsel sind auf Spenden angewiesen, ein großes Dankeschön an alle spendenfreudigen Firmen für diese Weihnachtsgeschenke“, bedanken sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und Thomas Janik, Geschäftsführer der Sonneninsel, für die Spenden.

Unsere Sponsoren