Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Gratis-Eislaufen in Salzburg

Traditionelle Weihnachts-Eislaufaktion von Stadt und Sparkasse erzielte 1.600 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe

Der traditionelle Gratis-Eislauftag am 24. Dezember in der Eisarena Salzburg ist zu einer wichtigen Stütze für die Salzburger Kinderkrebshilfe geworden. Am vergangenen Heiligen Abend schnallten sich wieder viele Salzburgerinnen und Salzburger die Schlittschuhe an und genossen beste Eislaufbedingungen beim Volksgarten. Die Einnahmen aus dem Schlittschuhverleih und freiwillige Spenden kamen erneut der Salzburger Kinderkrebshilfe zu Gute. Im Anschluss verdoppelte die Salzburger Sparkasse den gesammelten Betrag. Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte kürzlich einen Spendenscheck über  1.600 Euro entgegen nehmen.

„Herzlichen Dank an die Städtische Betriebe und die Salzburger Sparkasse für die jahrelange Treue und Unterstützung! Sie beschenken mit dem Gratis-Weihnachtseislaufen nicht nur die eislaufbegeisterten Salzburgerinnen und Salzburger, sondern vor allem auch meine Schützlinge und die Salzburger Kinderkrebshilfe“, erklärte Heide Janik bei der Übergabe des Spendenschecks.

Im Foto (von links nach rechts): Mag. Stefan Soriat (Marketing Salzburger Sparkasse), DI Gerald Fleischmann (Generaldirektor Salzburger Sparkasse), Heide Janik (Obfrau Salzburger Kinderkrebshilfe), Ressortchef Bürgermeister-Stellvertreter Dipl. Ing. Harald Preuner und Ing. Josef Reichl (Leiter Städtische Betriebe) kürzlich bei der Spendenübergabe in der Eisarena.
Fotonachweis: Stadt Salzburg, Johannes Killer

Unsere Sponsoren