Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

s´5er

Trinkgeld für die Kinderkrebshilfe

Inhaber und Mitarbeiter eines Gneiser Lokals sammelten rund 620 Euro / Geld kommt der Kinderkrebs-Station Sonnenschein zu Gute

Über eine Spende aus dem Süden der Stadt durfte sich kürzlich die Salzburger Kinderkrebshilfe freuen. Das Team der Cafe-Bar „s‘5er“ im Stadtteil Gneis rund um Alexandra Schimak und Andreas Rader verzichtete gemeinsam mit den Mitarbeitern für einen Monat auf das Trinkgeld und sammelte bei ihren Gästen zusätzlich Spenden zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe. Hintergrund der Spendenaktion war eine erfolgreich behandelte Krebserkrankung bei der Tochter des Hauses, Karoline. Rund 620 Euro fanden den Weg ins „Spendenglas“ und wurden kürzlich an die Salzburger Kinderkrebshilfe übergeben.

„Herzlichen Dank an das ‚s‘5er‘ für diese tolle Spende. Das Geld kommt – wie es sich Karoline gewünscht hat – der Station Sonnenschein im Salzburger Landeskrankenhaus zugute. Seit mehr als zehn Jahren werden dort auf Initiative der Salzburger Kinderkrebshilfe hin die betroffenen Kinder und Jugendlichen umfassend betreut und unterstützt“, bedankt sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, für die Spende.

Im Bild (von links nach rechts): Alexandra Schimak und Tochter Karoline übergaben kürzlich eine Spende über rund 620 Euro an Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe.
Bild: Salzburger Kinderkrebshilfe

Unsere Sponsoren