Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Theatergruppe Anthering

„Kalender Girls“ sammelten viel Geld für die Kinderkrebshilfe

Antheringer Theater-Hit brachte Reinerlös von 14.500 Euro zugunsten krebskranker Kinder
 
Für ein ausverkauftes Haus und begeistertes Publikum im Kultur- und Veranstaltungszentrum Voglwirt in Anthering sorgte vergangenen Herbst die Theatergruppe Anthering mit der Komödie „Kalender Girls“ von Tim Firth. Die Antheringer Laienschauspielerinnen ließen zusätzlich vor der Premiere des Theater-Hits - wie die Figuren im Stück - für die Produktion eines Benefiz-Kalenders dezent die Hüllen fallen. In Kooperation mit dem Fotografen Andreas Schatzl entstand der „1. Antheringer Pin-Up Kalender“, dessen gesamter Verkaufserlös der Salzburger Kinderkrebshilfe zu Gute kam. Kürzlich durfte sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, über einen Spendenscheck in der Höhe von 14.500 Euro freuen.

„Das Theater Anthering hat mit ‚Kalender Girls‘ viele hunderte Theaterbesucher begeistert. Dabei haben die Schauspielerinnen nicht nur auf der Bühne, sondern auch im wirklichen Leben Gutes getan. Mit dieser großen Spende können wir viele krebskranke Kinder und betroffene Familien unterstützen“, bedankte sich Heide Janik bei der Spendenübergabe.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler sowie Regisseurin Katharina Müller-Uri wurden bei den Aufführungen vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt. „Wir waren selbst vom Erfolg der Produktion überrascht.  Am meisten Freude bereitet uns aber der Verkaufserfolg unseres Pin-Up-Kalenders. Die erste Auflage von 550 Stück war schnell vergriffen, wir mussten sogar weitere 500 Kalender nachdrucken, die wir auch nach der letzten Aufführung noch fleißig verkauft haben. Wir sind glücklich, dass wir mit unserer Leidenschaft für Schauspiel und Theater Gutes tun konnten“, erklärte Anna-Maria Liebenwein, Sprecherin des Theater Anthering, kürzlich bei der Spendenübergabe.

Bild (v.l.n.r.): Die Theatergruppe Anthering mit Gusti Liebenwein, Gerhild Heissel, Ulli Fisslthaler, Poldi Mayer, Martina Kardeis, Martina Müller, Anna-Maria Liebenwein, Maria Liebenwein, Andrea Brehm, Sabine Eder und Hermann Strasser übergab kürzlich einen Spendenscheck über 14.500 Euro an Heide Janik, Obfrau der der Salzburger Kinderkrebshilfe (sechste von links) und Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe (ganz rechts).
Bildnachweis: schatzl.at

Unsere Sponsoren