Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

8. Recon Event of Solidarity

8. Recon-Sommerfest brachte 45.000 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe

Dem durchwachsenen Wetter zum Trotz besuchten vergangenen Sonntag tausende Salzburgerinnen und Salzburger das bereits achte Sommerfest der Baufirma Recon in St. Michael im Lungau. Baumeister und Geschäftsführer Mario Schitter stellte mit seinem Team und über 100 freiwilligen Helfern wieder ein attraktives Programm für Jung und Alt samt einer großen Tombola auf die Beine. Das Familienfest für die ganze Region wurde traditionell zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe gefeiert. Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte sich über einen Spendenscheck im Wert von 45.000 Euro freuen. Seit dem ersten Recon Sommerfest 2009 konnten bereits 400.000 Euro dank der Unterstützung vieler Partner für die Schützlinge des Salzburger Vereins gesammelt werden.

„Mario Schitter und sein Team überraschen die Besucher Jahr für Jahr aufs Neue – von der Livemusik bis hin zu den tollen Spielen und Attraktionen und der großen Tombola – beim Recon Sommerfest ist für jeden etwas dabei! Das Fest gibt uns als gemeinnützigen und auf Spenden angewiesenen Verein einen besonders wichtigen Rückhalt, um für die betroffenen Familien finanziell und mit unserem Therapie- und Nachsorgeangebot da zu sein“, bedankte sich Heide Janik für die großartige Unterstützung.

Für Begeisterung beim achten Sommerfest auf dem Betriebsgelände der Recon Group sorgten unter anderem die Live-Auftritte der Bands Take Seven, Johanns Erben und Schlagersängerin Julia Buchner. Auf die jüngeren Besucher wartete ein Kinderparadies mit Hüpfburgen, Bungee-Running, Carrera-Rennbahn und zahlreichen weiteren Attraktionen. Eine Ausstellung des Porsche Zentrums Salzburg begeisterte Auto- und Motorsportfans jeden Alters. Und für viele glückliche Gewinner und einem neuen Autobesitzer sorgte wieder die beliebte Benefiz-Tombola.
 
Im Bild: Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, nahm von Familie Schitter und Moderator Georg Huber einen großen Spendenscheck über 45.000 Euro entgegen.
Bildnachweis: salzburg-cityguide.at

Unsere Sponsoren