Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Flohmarkt Großgmain

Benefiz-Flohmarkt in Großgmain brachte wieder 6.000-Euro-Spende für die Salzburger Kinderkrebshilfe

Einen unermüdlichen Einsatz für die Salzburger Kinderkrebshilfe und ihre krebskranken Schützlinge zeigten heuer wieder die Großgmainer Bäuerinnen. Hunderte Salzburger und Bayern folgten der Einladung von Poldi Hillebrand und ihrem Team zum traditionellen Benefiz-Flohmarkt. Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte sich kürzlich über einen Spendenscheck in Höhe von 6.000 Euro aus dem Erlös des Flohmarkts freuen. Bürgermeister Sebastian Schönbuchner nahm eine Spende über 2.000 Euro für den Sozial- und Härtefonds der Gemeinde Großgmain entgegen.

„Für die Flohmarkt-Fans ist der Großgmainer Flohmarkt zu einem jährlichen Fixpunkt geworden, bei dem es schöne Flohmarktstücke, das ein oder andere Schnäppchen und eine tolle Verköstigung mit selbstgemachten Bauernkrapfen und Kuchen gibt. Und für uns als gemeinnütziger Verein ist der Flohmarkt seit über einem Jahrzehnt eine besonders wichtige Stütze, die es uns erlaubt, unsere Leistungen für die betroffenen Kinder und Familien längerfristig zu planen“, bedankte sich Heide Janik bei den Großgmainer Bäuerinnen und den vielen Helferinnen und Helfern.

Im Bild (v.l.n.r.): Barbara Fuchsreiter, Berta Walk, Gabi Göllner, Marianne Riegler, Eva Ramsauer, Angela Eglseer, Heide Janik, Poldi Hillebrand und Bgm. Sebastian Schönbuchner.
Bildnachweis: Großgmainer Bäuerinnen

Unsere Sponsoren