Salzburger Kinderkrebshilfe

Flohmarkt Landeskrankenhaus

Flohmarktstand im Landeskrankenhaus Salzburg erzielte über 4.700 Euro

Die Aussicht auf schöne Flohmarkt-Stücke lockte von Anfang September bis gestern, Donnerstag, wieder hunderte Salzburgerinnen und Salzburger zum Flohmarktstand der Salzburger Kinderkrebshilfe im Landeskrankenhaus. Gegenüber der St. Johanns Kirche fanden über zwei Wochen lang viele große und kleine „Schätze“ einen neuen Besitzer. Der Einkauf lohnte sich dabei wieder doppelt. Denn die Einnahmen über 4.718,66 kommen direkt den krebskranken Schützlingen des gemeinnützigen Vereins zu Gute.

„Wir durften bei unserem mittlerweile dritten Herbst-Flohmarkt bereits einige Stammkunden begrüßen, die uns von Herzen gerne unterstützen. Mein Dank gilt auch meinen fleißigen Helferinnen und Helfern und den vielen Privatpersonen und Firmen, die mit ihren Sachspenden den Flohmarkt erst ermöglichen“, zeigte sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, vom dritten Flohmarkt in der SALK begeistert.

Im Bild (v.l.n.r.): Marianne und Magdalena Ecker beim Verkaufen
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe

Unsere Sponsoren