Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Kein Blick in die Zukunft

Spendenaktion rückt Augenkrebs bei Kindern in den Mittelpunkt

SchülerInnen der Landesberufsschule sammelten über 1.600 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe

Die Unterstützung von Familien mit Kindern, die an Augenkrebs erkrankt sind, war kürzlich das Ziel einer ambitionierten Projektgruppe an der Landesberufsschule 6 in Salzburg. Lukas Zopf, Melanie Dunhofer, Regina Wallner, Tamara Esl und Nadine Kastinger sammelten mit ihrem Projekt „(K)EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT“ ende April bei ihrem Info- und Verkaufsstand im Europark Salzburg mit selbstgebackenen Kuchen Spenden. Die fünf SchülerInnen übergaben kürzlich einen Spendenscheck über 1.665 Euro an Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

„Das Geld kommt Kindern wie dem vierjährigen Johannes aus Salzburg-Umgebung zugute, der an einem bilateralen Retinoblastom erkrankt ist – einer lebensbedrohlichen, beidseitigen Krebserkrankung der Augen, wobei das linke Auge mit einer neuartigen Chemotherapie gerettet werden konnte. Wir unterstützen die Familie in dieser schwierigen Lage finanziell und mit unseren Therapie- und Nachsorgeangeboten. Ein großes Dankeschön an die engagierten BerufsschülerInnen, die mit ihrer Aktion nicht nur Spenden gesammelt, sondern auch auf die Erkrankung aufmerksam gemacht haben“, bedankte sich Heide Janik.

„Wir hoffen, dass wir mit unserem Projekt die Hilfsbereitschaft und das Verständnis für betroffene Familien und Kinder erhöhen. Vielen Dank an die spendenfreudigen Besucher unseres Standes. Es ist eine tolle Erfahrung für uns, dass es viele hilfsbereite Menschen gibt“, so die fünf SchülerInnen.

Das Projekt soll über die Spendenaktion im Europark Salzburg hinaus weitergeführt werden. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite!

Im Bild (von links nach rechts): Nadine Kastinger, Tamara Esl, Melanie Dunhofer und Regina Wallner von der Projektgruppe „(K)EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT“ bei ihrem Infostand im Europark Salzburg.
Bildnachweis: Privat

Unsere Sponsoren