Salzburger Kinderkrebshilfe
Oesterreichisches Spendenguetesiegel

Klüber Lubrication Austria GmbH

Klüber Lubrication Austria GmbH verzichtet auf Weihnachtsgeschenke und spendet 2.000 Euro an die Salzburger Kinderkrebshilfe

Die Schmierstoff-Experten der Firma Klüber Lubrication Austria mit Sitz in Salzburg beweisen in der Adventzeit ein großes Herz für krebskranke Kinder. Nach dem Motto „Spenden statt Schenken“ verzichtet das Unternehmen auf die üblichen Weihnachtsgeschenke und spendet stattdessen an die Salzburger Kinderkrebshilfe. Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte vor kurzem einen Spendenscheck über 2.000 Euro, überreicht von den Geschäftsführern Markus Murmann und Wolfgang Christandl, entgegennehmen.

„Mit dieser Spende macht uns Klüber Lubrication Austria ein tolles Weihnachtsgeschenk! Für uns als gemeinnützigen Verein sind solche Aktionen besonders wertvoll. Damit können wir die betroffenen Familien direkt finanziell oder mit unseren Projekten – von der kinderonkologischen Station Sonnenschein im Landeskrankenhaus Salzburg  bis zur mobilen Hauskrankenpflege durch unser Regenbogenteam – unterstützen“, erklärt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Die Klüber Lubrication Austria GmbH mit Sitz in Salzburg wurde 1961 als Tochtergesellschaft von Klüber Lubrication, einem Unternehmen der deutschen Freundenberg-Gruppe, gegründet. Am Standort Salzburg-Nord arbeiten 58 Personen unter anderem an der Herstellung, Qualitätssicherung und dem Vertrieb von jährlich rund 2.200 Tonnen  Spezialschmierstoffen überwiegend für die Automobil- und Wälzlagerindustrie am österreichischen und osteuropäischen Markt.

Im Bild (von links nach rechts): Die beiden Geschäftsführer von Klüber Lubrication Austria, Markus Murmann und Wolfgang Christandl, übergaben kürzlich einen Spendenscheck über 2.000 Euro an Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe

Unsere Sponsoren