Salzburger Kinderkrebshilfe

Sport-Arena Charity-Lauf

Erster Charity-Lauf der „sport-arena Alpenstraße“ erzielte 3.333 Euro für das mobile Regenbogenteam der Salzburger Kinderkrebshilfe

Mehr als 140 Läuferinnen und Läufer aller Alters- und Leistungsgruppen waren Ende Mai beim ersten Charity-Lauf des Sportfachhändlers „sport-arena Alpenstraße“ bei der Shopping Arena in Salzburg-Süd am Start. Die Strecke führte auf zwei Distanzen vom Start/Ziel bei der Shopping Arena Salzburg entlang der Salzach in Richtung Waldbad Anif und retour. Dabei stand nicht nur der persönliche Erfolg der Hobby- und Amateurläufer im Mittelpunkt. Denn der Gewinn aus den Teilnahmegebühren und freiwillige Spenden kommt dem Regenbogenteam der Kinderkrebshilfe Salzburg zugute.

Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte vergangenen Samstag bei einem Closing-Event für und mit den TeilnehmerInnen des Laufs in der „sport-arena Alpenstraße“ einen Spendenscheck entgegen nehmen. Vor Ort wurden zusätzlich Give-Aways gegen eine kleine Spende zum Kauf angeboten. Insgesamt konnten mit dem Charity-Lauf 3.333 Euro für das Regenbogenteam gesammelt werden.

„Ein herzliches Dankeschön an das Team der sport-arena Alpenstraße und die vielen spendenfreudigen Läuferinnen und Läufer. Sie haben neben viel Ausdauer auch ein Herz für unsere Schützlinge und ihre Familien bewiesen! Das Geld kommt unserem mobilen Regenbogenteam zugute, das in ganz Salzburg und angrenzenden Regionen unterwegs ist und die betroffenen Eltern bei der Pflege ihres Kindes zu Hause unterstützt“, so eine glückliche Heide Janik.

„Wir haben gemeinsam mit unseren Helferinnen und Helfern und Sponsoren den Charity-Lauf auf die Beine gestellt, um einerseits die Salzburgerinnen und Salzburger mit Herz zum Laufen zu motivieren und andererseits mit unserer Leidenschaft für den Laufsport eine Organisation aus der Region zu unterstützen. Unsere Wahl fiel auf den gemeinnützigen Verein Salzburger Kinderkrebshilfe und deren mobiles Regenbogenteam. Denn gerade Kinder und Familien, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert sind, brauchen unsere Hilfe“, erklären Geschäftsführer Matthias Warter und seine Mitarbeiterin und Organisatorin des Laufs, Magdalena Putz, von der „sport-arena Alpenstraße“.

Im Bild (v.l.n.r.): Vergangenen Samstag lud die „sport-arena Alpenstraße“ noch einmal alle Läuferinnen und Läufer zur Abschlussveranstaltung in die Shopping Arena. Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, (Bildmitte) durfte einen Spendenscheck im Wert von 3.333 Euro, übergeben von Mag. Klaus Stockreiter (Marketing Manager Shopping Arena), Magdalena Putz und Matthias Warter (sport-arena Alpenstraße), entgegennehmen.
Bildnachweis: sport-arena Alpenstraße

Unsere Sponsoren