Salzburger Kinderkrebshilfe

Countryfest Maishofen

10. Trucker- und Countryfestival in Maishofen brachte 14.000 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe

Hunderte Trucker- und Countryfans sorgten kürzlich für tolle Stimmung beim Trucker- und Countryfestival in der Versteigerungshalle in Maishofen. Hermann Rieder und seine Stoabockpass Lenzing organisierten das Festival mit Live-Bands und einer großen Tombola zum zehnten Mal – und dass traditionell für einen guten Zweck. Denn auch heuer wurde der Erlös des Festivals an die Salzburger Kinderkrebshilfe gespendet. Heide Janik, die Obfrau des gemeinnützigen Vereins, durfte sich über eine Spende in der Höhe von 14.000 Euro freuen.

„Zum 10-Jahr-Jubiläum des Trucker- und Countryfestivals haben Hermann Rieder und seine Pass wieder ein tolles Programm mit Live-Bands auf die Beine gestellt. Die Stoabockpass gibt der Salzburger Kinderkrebshilfe mit ihren vielen Spendenaktionen, darunter auch Hausbesuche und ein Adventstand im Winter, einen wichtigen Rückhalt. Unser Verein feiert heuer ebenfalls ein Jubiläum und dass wir zu unserem eigenen 30. Geburtstag so großartig unterstützt werden freut uns sehr“, meinte eine glückliche Heide Janik.

Seit 2007 begeistert das Trucker- und Countryfestival der Stoabockpass viele Fans amerikanischer Countrymusik und großer Trucks. Für musikalische Höhepunkte sorgten heuer die Bands „Still Country“, „Göko & Co“, „Texas Train“ und „John TC & the Troubleshooters“. Mit dabei waren auch Line-Dance-Gruppen aus Nah und Fern und die Polizeihundestaffel mit einer Vorführung. Fans PS-starker Trucks durften in ihren Traumboliden Platz nehmen. Hufeisenschmieden, Ausblicke vom Panoramakran und ein Kinderprogramm mit einer großen Hüpfburg sorgen für viel Spaß bei den kleinen Festivalbesuchern.

Weitere Informationen zur Stoabockpass Lenzing gibt es auf Facebook.

Im Bild: Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, durfte kürzlich einen Spendenscheck über 14.000 Euro entgegennehmen.
Bildnachweis: Stoabockpass Lenzing

Unsere Sponsoren