Salzburger Kinderkrebshilfe

Hike for a Smile

„Hike for a Smile" für die Kinderkrebshilfe - Lehramtsstudent Johannes Gappmayer plant neuen „Hike&Fly“-Weltrekord zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe

Der leidenschaftliche Bergsteiger und Gleitschirmpilot Johannes Gappmayer hat ein ehrgeiziges Ziel: Am 12. August möchte der Lungauer rund um den Gipfel des 1.834 Meter Hohen Bischling in Werfenweng einen neuen „Hike&Fly“ Weltrekord aufstellen. Ziel ist es, an nur einem einzigen Tag insgesamt 12.000 Höhenmeter bergauf zu wandern. Der Aufstieg erfolgt zu Fuß, bergab geht es rasch mit einem ultraleichten Gleitschirm. Im Mittelpunkt steht dabei nicht nur die sportliche Herausforderung. Denn pro zurückgelegten Höhenmeter wird mit Hilfe von Sponsoren und Unterstützern ein bestimmter Geldbetrag zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt.

Für den Weltrekordversuch muss Gappmayer topfit sein: Mit dem rund 6 Kilogramm schweren Rucksack geht es 13-Mal über jeweils 920 Höhenmeter auf den Gipfel des Bischling. Derzeit liegt der Weltrekord bei 10.437 Höhenmetern, aufgestellt vom slowakischen Paragleiter Jakub Beno im Juni 2016.

Johannes Gappmayer trainiert fleißig für seinen Weltrekordversuch: „Der Rekord steht für mich nicht im Vordergrund. Ich möchte vielmehr diejenigen unterstützen, die nicht um sportliche Erfolge kämpfen, sondern um das eigene Leben und um das Gesundwerden. Ich hoffe, dass wir gemeinsam eine große Spende zugunsten der krebskranken Schützlinge der Salzburger Kinderkrebshilfe sammeln können. Die Motivation ist bei mir jedenfalls riesengroß!“

?Weitere Informationen und laufende Updates gibt es online unter http://www.hikeforasmile.at/ und auf Facebook („Hike for a smile“) oder auch in der Event-Ankündigung auf Facebook.

Im Bild: Johannes Gappmayer
Bildnachweis: Johannes Gappmayer

Unsere Sponsoren