Salzburger Kinderkrebshilfe | Werde Pate
16697
post-template-default,single,single-post,postid-16697,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Werde Pate

Laufen und gemeinsam helfen – Hobbyläufer Wolfgang Zimmel spendete mit der Aktion WerdePate wieder 660 Euro für das mobile Regenbogenteam der Salzburger Kinderkrebshilfe!

Laufen und Helfen sind Wolfgang Zimmels Leidenschaften. Seit 2013 läuft der Salzburger IT-Spezialist bei Wettkämpfen und Laufveranstaltungen mit und sammelt dabei unermüdlich Kilometer für die gute Sache: 50 Cent pro gelaufenem Kilometer spendet Zimmel an das mobile Regenbogenteam der Salzburger Kinderkrebshilfe. Unterstützung erhält er zudem von „Kilometer-Paten“, die zusätzlich Geld spenden. So sind im Vorjahr 660 Euro zusammengekommen, die der Laufenthusiast kürzlich an Dominik Steinbichler übergeben hat.

Heide Janik freut sich über die neuerliche Spende an ihren Verein: „Es ist einfach super, wie Wolfgang Zimmel seine Leidenschaft für das Laufen mit dem Engagement für unsere mobile Regenbogenhilfe verbindet. Mein Dank geht auch an die vielen ‚Kilometer-Paten‘, die sein Engagement unterstützen!“

Wolfgang Zimmel trainiert schon für seinen nächsten Wettbewerb, den er im Mai bestreiten wird: „Nach einer krankheitsbedingten Pause möchte ich beim Salzburg Marathon wieder voll durchstarten.“

Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Interessierte online unter www.werdepate.com.

Im Bild: Geht mit guter Laune an den Start: Laufenthusiast Wolfgang Zimmel (im Bild links) übergab kürzlich 660 Euro an Dominik Steinbichler.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe