Salzburger Kinderkrebshilfe | 10-Jahre-Austropop-pur
16887
post-template-default,single,single-post,postid-16887,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

10-Jahre-Austropop-pur

Austropop für einen guten Zweck – Konzertbesucher spendeten 3.800 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

Freunde des Austropops kamen Mitte August voll auf ihre Kosten. Beim Benefizkonzert „10-Jahre-Austropop-pur“ in Mining (Bezirk Braunau) sammelten die Hobbymusiker Franz Scherfler und Andreas Huber 3.800 Euro für krebskranke Kinder.

„Die schwungvollen Hits von Ambros bis Wanda konnten über 400 Konzertbesucher begeistern. Ich bedanke mich sehr herzlich beim Kulturausschuss der Gemeinde Mining und den beiden Musikern für die großartige Veranstaltung“, freut sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, über die Unterstützung.

Auch Franz Scherfler und Andreas Huber sind mit dem Erfolg ihres Konzerts zufrieden „Durch ein betroffenes Kind im Freundeskreis wissen wir, wie wichtig die Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe ist. Ein großes Dankeschön an alle Austropop-Fans, die so großzügig gespendet haben“.

Im Bild (v.l.n.r.): Franz Scherfler, Dominik Steinbichler, Adelheid Schwendtner (Obfrau Kulturausschuss Gemeinde Mining) und Andreas Huber.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe