Salzburger Kinderkrebshilfe | 90er Party in Leogang
17584
post-template-default,single,single-post,postid-17584,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

90er Party in Leogang

Mit den 90er Hits Gutes tun – Tanzfreudige Partygäste in Leogang spendeten über 5.000 Euro!

Am dritten Adventwochenende trafen sich zahlreiche Nachtschwärmer zur 90er Party in der „Outback Bar“ in Leogang. Zu den Discohits der 90er Jahre, aufgelegt von DJ Claus, wurde ordentlich gefeiert und gespendet. Dank der großzügigen Partygäste konnten über 5.000 Euro für die Projekte der Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

„Bereits vor Corona waren die 90er Party in Leogang ein fixer Termin für Tanzfreudige. Es freut mich sehr, dass die Betreiber der „Outback Bar“ nicht auf unsere kleinen Schützling vergessen haben und uns wieder so tatkräftig unterstützen“, bedankt sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, bei den Party-Planern.

„Als Jungväter geht uns das Thema Krebs bei Kindern natürlich besonders nahe. Daher wollten wir bei unserer 90er Party nicht nur feiern, sondern auch die wichtige Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe unterstützen. Die große Spendensumme ist für uns ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk“, freut sich Claus Pichler vom Organisatorenteam über den großen Erfolg.

Im Bild: Das Team rund um Claus Pichler (2.v.l.) freut sich über den Erfolg
Bildnachweis: Claus Pichler