Salzburger Kinderkrebshilfe | Anissa Brauneis
17155
post-template-default,single,single-post,postid-17155,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Anissa Brauneis

Mit Aromaölen Gutes tun – Aromaöl-Fans spendeten über 1.300 Euro für die Kinderkrebshilfe!

Aromaöle duften nicht nur gut, sondern sind auch vielseitig einsetzbar. Davon konnten sich die Teilnehmer des Aroma-Charity-Online-Workshops Ende Mai überzeugen. Wolfgang Zimmel, ein Salzburger Sportler und langjähriger Unterstützer der Salzburger Kindekrebshilfe, hat den Charity-Workshop ins Leben gerufen, da er selbst regelmäßig Aromaöle verwendet. Gemeinsam mit Aromaberaterin Anissa Brauneis aus Niederösterreich, der Ärztin Dr. Elisabeth Gaudernak und der Osteopathin Judith Rathmayr, informierte Wolfgang Zimmel über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Aromaölen im täglichen Leben. Über 1.300 Euro konnten durch die Teilnhemer des Charity-Workshops für die kleinen Schützlinge der Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

„Durch die Corona-Krise ist auch die Salzburger Kinderkrebshilfe besonders gefordert. Daher freut es uns umso mehr, dass sich viele Menschen trotz der enormen Zusatzbelastung noch die Zeit nehmen, sich für unsere kleinen Schützlinge zu engagieren. Ein herzliches Dankeschön an unseren treuen Unterstützer Wolfgang Zimmel und an alle Mitwirkenden für ihre kreatives Engagement“, freut sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, über die Spende.

„Als Wolfgang mit der Idee auf mich zukam, war ich sofort Feuer und Flamme. Die Unterstützung krebskranker Kinder liegt uns allen sehr am Herzen und es freut uns riesig, dass so eine großartige Summe zusammengekommen ist. Ein herzliches Dankeschön an die vielen interessierten und spendenfreudigen Teilnehmer“, freut sich Anissa Brauneis mit dem Workshop-Team über den Erfolg.

Bild: Wolfgang Zimmel und Anissa Brauneis freuen sich über den gelungenen Workshop
Bildnachweis: Anissa Brauneis