Salzburger Kinderkrebshilfe | Großgmainer Flohmarkt
16884
post-template-default,single,single-post,postid-16884,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Großgmainer Flohmarkt

Schnäppchenjagd in Großgmain – Großgmainer Bäuerinnen sammelten 7.000 Euro zugunsten krebskranker Kinder!

Mitte Juli veranstalteten die Großgmainer Bäuerinnen wieder einen Benefizflohmarkt zugunsten krebskranker Kinder. Durch den Verkauf von kleinen und großen Schätzen konnten 7.000 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

Beim Erntedankfest in Großgmain durfte kürzlich Dominik Steinbichler den Spendenscheck im Beisein von Bürgermeister Sebastian Schönbuchner und Poldi Hillebrand entgegennehmen. „Der Flohmarkt in Großgmain konnte auch heuer wieder zahlreiche Schnäppchenjäger begeistern. Ich bedanke mich bei Poldi Hillebrand und ihrem Team für ihr Engagement und ihren großen Einsatz für unsere Schützlinge“, freut sich Heide Janik über die jahrelange Unterstützung der Großgmainer Bäuerinnen.

Auch Poldi Hillebrand und ihr Team sind mit dem Ergebnis zufrieden „Für die Großgmainer Bäuerinnen ist die Hilfe für krebskranke Kinder eine Herzensangelegenheit. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern und Besuchern des Flohmarkts, ohne die dieses großartige Spendenergebnis nicht möglich gewesen wäre“.

Im Bild: Poldi Hillebrand (2. von rechts) und ihr Mitstreiterinnen übergaben Bürgermeister Sebastian Schönbuchner und Dominik Steinbichler (ganz rechts im Bild) die Schecks des Erlöses aus dem Flohmarkt
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe