Salzburger Kinderkrebshilfe | August Rettenbachers 80. Geburtstag: Eine Feier mit Herz für die Salzburger Kinderkrebshilfe
Zu seinem 80. Geburtstag entschied sich August Rettenbacher, der Senior Chef des Kirchenwirts in Puch, für eine besondere Geste: Statt Geschenken bat er seine Gäste um Spenden für die Salzburger Kinderkrebshilfe. Diese großzügige Initiative brachte beeindruckende 6.500 Euro ein und wurde von Heide Janik, der Obfrau der Kinderkrebshilfe, gelobt. Der Kirchenwirt in Puch, seit über 120 Jahren im Besitz der Familie Rettenbacher, zeigt damit sein tiefes Engagement für die Gemeinschaft und gemeinnützige Zwecke.
August Rettenbacher Spendenaktion, Kirchenwirt Puch Spende, Geburtstagsspende für Kinderkrebshilfe, Salzburger Kinderkrebshilfe Unterstützung, Ehrenamtliches Engagement Gastwirt, Spenden statt Geschenke, Hotel Kirchenwirt Puch, Christian Rettenbacher Gastwirtschaft, Gemeinnützige Spenden Geburtstag, Heide Janik Kinderkrebshilfe, Spendenbox Kirchenwirt, Wohltätigkeit Gastronomie
17989
post-template-default,single,single-post,postid-17989,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.13.0,vc_responsive

Kirchenwirt in Puch

Spenden statt schenken – Der Seniorchef des Kirchenwirts in Puch verzichtet bei seiner Geburtstagsfeier auf Geschenke und sammelt 6.500 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

So geht Geburtstag! Anstelle von vielen Geschenken wünschte sich der Senior Chef des Pucher Kirchenwirts, August Rettenbacher, zu seinem 80. Geburtstag von seinen Gästen eine Spende an die Salzburger Kinderkrebshilfe. Dabei kamen rund 6.500 Euro zusammen.

In seiner Urform wurde das Hotel und Gasthaus zum Kirchenwirt in Puch bei Hallein bereits um 1500 erstmals urkundlich erwähnt. Seit über 120 Jahren ist der Kirchenwirt im Besitz der Familie Rettenbacher. Seitdem der erfahrene Gastronom August Rettenbacher die Leitung des Familienbetriebes an seinen Sohn Christian Rettenbacher übergeben hat, hat er mehr Zeit, um sich neben seinen Gästen auch um ehrenamtliche Projekte zu kümmern. Selbst an seinem Geburtstag ruft er eine Spendenaktion ins Leben, um Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln.

Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, bedankt sich bei August Rettenbacher für die großzügige Unterstützung: „Geburtstagsfeiern sind eine gute Gelegenheit, um Spenden zu sammeln. Jeder hat die Möglichkeit sich von seinen Geburtstagsgästen, statt Geschenken, eine Spende an gemeinnützige Organisationen zu wünschen. Man tut etwas Gutes und darüber hinaus kann man anderen Menschen eine Freude machen. Wir danken Herrn Rettenbacher, dass er bei seiner Spendenaktion an uns gedacht hat.“

„Wir haben eine Spendenbox bei der Feier zu meinem 80. Geburtstag aufgestellt. Darüber hinaus habe ich den Betrag etwas aufgestockt, um auf einen runden Betrag zu kommen. Ich möchte meinen Gästen danken, dass sie meine Idee so begeistert aufgegriffen haben“, betont August Rettenbacher.

Im Bild (von links nach rechts): Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe und das höchst zufriedene Geburtstagskind August Rettenbacher bei der Spendenübergabe im Kirchenwirt in Puch.
Bildnachweis: Hotel Gasthof zum Kirchenwirt