Salzburger Kinderkrebshilfe | Laudate und Haigermooser Theaterstrolche
16977
post-template-default,single,single-post,postid-16977,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Laudate und Haigermooser Theaterstrolche

„Ziagt a Stern übers Land“ – Großzügige Konzertbesucher in Göming spendeten 6.000 Euro für krebskranke Kinder!

Anfang Dezember gestalteten die Singgruppe „Laudate“ und die „Haigermooser Theaterstrolche“ eine stimmungsvolles Adventkonzert mit Hirtenspiel und Krippenverkauf zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe. Durch die zahlreichen Spenden und den Verkauf der handgefertigten alpenländischen Krippen konnten 6.000 Euro für die kleinen Schützlinge der Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

„Die wunderschönen Krippen der fleißigen Hobbykrippenbauer und das weihnachtliche Konzertprogramm konnten viele Gäste in den Göminger Gemeindesaal locken. Das Hirtenspiel für Kinder kam bei den kleinen Zuschauern besonders gut an. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, die mit großem Elan und voller Herzlichkeit für unsere kleinen Schützling musiziert, gespielt und gewerkelt haben“, sagt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kindekrebshilfe.

Auch Chorleiterin Gertraud Wolfgruber freut sich über den gelungenen Abend: „Ein volles Haus und begeisterte Besucher – was will man mehr. Dass wir darüber hinaus die Salzburger Kinderkrebshilfe mit diese großartigen Spendensumme unterstützen können ist wahrlich ein Weihnachtssegen“.

Im Bild: Chorleiterin Gertraud Wolfgruber an der Gitarre und ihre Singgruppe Laudate
Bildnachweis: Laudate