Salzburger Kinderkrebshilfe | Mit den Palmbuschen Freude schenken
17303
post-template-default,single,single-post,postid-17303,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Mit den Palmbuschen Freude schenken

Fünf Uttendorfer Firmlinge sammelten über 600 Euro für die Kinderkrebshilfe!

Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Firmung haben fünf Mädchen aus Uttendorf und Niedernsill beschlossen, sich für krebskranke Kinder zu engagieren. Die fleißigen Schülerinnen gestalteten über 80 Palmbuschen und verkauften diese gegen eine freiwillige Spende. Dadurch konnten über 600 Euro für die Projekte der Salzburger Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

„Spendenaktionen von Gleichaltrigen, die unsere kleinen Schützlinge unterstützen, freuen uns immer ganz besonders. Nur durch diesen Zusammenhalt lasen sich unsere vielen Projekte verwirklichen“, lobt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, den Einsatz von Luisa, Joya, Celine, Viktoria und Emily.

„Es ist toll zu sehen, wie sehr sich die Mädchen sozial engagieren wollen. Sie waren extrem fleißig und mit viel Freude bei der Sache. Wir hoffen, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag im Kampf gegen Krebs bei Kindern leisten zu können“, sagt Maria Innerhofer, die die Mädchen bei ihrer Vorbereitung zur Firmung unterstützt.

Im Bild(v.l.n.r.): Luisa Innerhofer, Joya Eberharter, Celine Gallob, Viktoria Lechner und Emily Scherer
Bildnachweis: Maria Innerhofer