Salzburger Kinderkrebshilfe | Omas Küchengeheimnisse
17470
post-template-default,single,single-post,postid-17470,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Omas Küchengeheimnisse

Vier Schüler:innen der Landesberufsschule 3 sammelten mit Kochbuch-Projekt 450 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

Alte Rezepte wieder zum Leben erwecken – das war die Absicht der Schüler:innen Hannah Gsenger, Sarah Moltinger, Lea Rettenbacher und Lorenz David für ihr Abschlussprojekt an der Landesberufsschule 3 in der Stadt Salzburg. Betreut von ihrer Lehrerin SRin Dipl.-Päd.in Ingeborg Irnleitner, BEd. erstellten die vier Schüler:innen ein kleines Kochbuch mit dem Titel „Omas Küchengeheimnisse“. Das Besondere daran: Die darin enthaltenen Rezepte – zum Beispiel Fleischkrapfen, Bauerntoast und regionale Spezialitäten wie „Abtenauer Haubeikrapfen“ – haben sie mit ihren Müttern und Omas herausgesucht. Rund 450 Euro haben die vier mit dem Verkauf ihres Kochbuchs eingenommen – dieses Geld kommt nun zur Gänze der Salzburger Kinderkrebshilfe zugute.

Heide Janik, Obfrau des gemeinnützigen Vereins, lobt das Engagement der Schüler:innen: „Dieses kleine Kochbuch macht Appetit auf regionale Köstlichkeiten! Ich bedanke mich im Namen unserer Schützlinge herzlich bei Hannah, Sarah, Lea und Lorenz für ihr Engagement und die finanzielle Unterstützung.“

„Das Motto der Salzburger Kinderkrebshilfe hat uns überzeugt: Alles für das Kind – Jeder zieht an einem Strang, um Kindern, die an Krebs erkrankt sind, ein schöneres und besseres Leben zu bieten. Keiner von uns kann sich vorstellen, in so einer Situation zu sein. Deshalb wollen wir diese Kinder und ihre Familien unterstützen,“ erklärt Sarah Moltinger stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen Hannah Gsenger, Lea Rettenbacher und Lorenz David.

Im Bild (von links nach rechts): Die Berufsschülerinnen Sarah Moltinger und Hannah Gsenger mit ihrem Schulkollegen Lorenz David und Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe bei der Spendenübergabe.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe