Salzburger Kinderkrebshilfe | Salzburger Grill Imbiss
17566
post-template-default,single,single-post,postid-17566,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Salzburger Grill Imbiss

Eine schöne Bescherung für die Kinderkrebshilfe – Gäste des Salzburger Grill Imbiss spendeten heuer 7.000 Euro mit ihrem Trinkgeld für krebskranke Kinder!

Beliebt bei jung und alt ist er, der „Salzburger Grill Imbiss“ in der Wiener-Philharmoniker-Gasse. Bereits zum elften Mal sammelten die „Grill Brüder“, wie Betreiber Raymond Mair und sein Mitarbeiter Christian Schwarzenbrunner von den Stammgästen genannt werden, ihr gesamtes heuriges Trinkgeld für die Salzburger Kinderkrebshilfe. 7.000 Euro konnten kürzlich übergeben werden.

„Seit vielen Jahren ist der „Salzburger Grill Imbiss“ eine treue Stütze für unseren Verein. Obwohl die Lokalität klein ist und die Zeiten wirtschaftlich immer schwerer werden, vergessen die beiden „Grill-Brüder“ nie auf unsere kleinen Schützlinge. Dafür ein herzliches Dankeschön“, sagt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

„Die Familien haben nach der Diagnose schon genug Sorgen, wir möchten Ihnen wenigsten die finanziellen nehmen. Es freut uns unglaublich, dass wir in den vergangenen Jahren mehr als 60.000 Euro sammeln und auch heuer wieder die wichtige Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe unterstützen konnten. Ein großes Dankeschön an alle Kund:innen für jeden Euro, den sie gespendet haben“, sagt Raymond Mair vom Salzburger Grill Imbiss.

Im Bild: Raymond Mair (li.) und Christian Schwarzenbrunner (re.) sind immer im Einsatz
Bildnachweis: Salzburger Grill Imbiss