Salzburger Kinderkrebshilfe | Saturday Night Fever in Leogang
16986
post-template-default,single,single-post,postid-16986,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Saturday Night Fever in Leogang

Saturday Night Fever in Leogang – 90er Party brachte 6.300 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

Zahlreichte tanzwütige Nachschwärmer versammelten sich Ende November in der „Outback Bar“ in Leogang. Zu Hits der 90er Jahre, aufgelegt von DJ Claus, wurde ordentlich gefeiert und gespendet. Dank der großzügigen Partygänger und einer Spende der Familie Bierbaumer konnte ein Scheck über 6.300 Euro an die Kinderkrebshilfe übergeben werden.

„Auch heuer haben die großartige Location und die Discohits der 90er wieder viele Tänzer angelockt. Es freut mich sehr, dass die Betreiber der „Outback Bar“ immer wieder an unsere kleinen Schützlinge denken und uns so tatkräftig unterstützen“, bedankt sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, bei den Party-Planern.

Auch das Organisatorenteam freut sich über den großen Erfolg: „Ein rundum gelungener Abend mit gut gelaunten Gästen und einem vollen Haus. Dass wir das Spendenergebnis vom letzten Jahr um mehrere tausend Euro übertreffen konnten ist für uns ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Auch im nächsten Jahr wollen wir wieder eine Party organisieren, um Spenden für die wichtige Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe zu sammeln.“

Im Bild: Claus Pichler (3.v.l. erste Reihe) und das Team freuen sich über den großen Spendenerfolg
Bildnachweis: Claus Pichler