Salzburger Kinderkrebshilfe | Stranig reaktiv KG
16770
post-template-default,single,single-post,postid-16770,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Stranig reaktiv KG

Ein Firmenjubiläum für die gute Sache – Anifer Sporttherapeut sammelte zum 15-Jahr-Firmenjubiläum 1.000 Euro für die Salzburger Kinderkrebshilfe!

Bei strahlendem Sonnenschein feierten im Mai rund 200 geladene Gäste mit dem Sporttherapeuten Markus Stranig das 15-Jahr-Firmenjubiläum der Stranig reaktiv KG in Anif. Der gebürtige Kärntner, der auf die Therapie orthopädischer bzw. unfallchirurgischer Verletzungen im Bereich Knie, Wirbelsäule und nach Schulterverletzungen spezialisiert ist, verband Feierlaune mit sinnvollem Engagement: Bei der Feier wurden insgesamt 2.600 Euro für karitative Zwecke gesammelt. 1.000 Euro davon erhielt nun die Salzburger Kinderkrebshilfe – Geschäftsleiter Dominik Steinbichler nahm kürzlich den Spendenscheck in Empfang.

„Markus Stranig kümmert sich nicht nur hervorragend um die medizinische Rehabilitation von Sportlerinnen und Sportlern nach Unfällen oder Operationen, er hat auch ein großes Herz für Kinder in Not. Vielen Dank für diese großzügige Spende! Damit können wir unsere Nachsorgeprojekte wie das mobile Regenbogenteam, das sich um die medizinische Versorgung von an Krebs erkrankten Kindern in ihrer gewohnten Umgebung kümmert, sicherstellen“, erklärte Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.

Unter den Gästen der Firmenjubiläumsfeier waren etliche Profisportler und Salzburger Wirtschaftstreibende. So feierten unter anderem die ehemaligen Tanzprofis Manuela Stöckl und Florian Gschaider, der ehemalige Fußballprofi Wolfgang Mair, Ex-Profischwimmerin Lisa Zaiser und Ruder-Europameister Ralph Kreibich mit Stranig und seinen Mitarbeitern. Auch der Salzburger Rechtsanwalt Harald Kronberger, Designer Gerald Kiska, Bildhauer Josef Zenzmaier und Hans Schinwald, der ehemalige Direktor des Raiffeisenverband Salzburg, ließen sich die Jubiläumsveranstaltung nicht entgehen.

Über die Stranig reaktiv KG: Markus Stranig ist ausgebildeter Sporttherapeut und Heilmasseur mit langjähriger Erfahrung im Rehatraining von Spitzenathleten. Seit 15 Jahren verhilft er in seiner Praxis in Anif seinen Klientinnen und Klienten zu einem besseren Körpergefühl und zeigt ihnen, wie sie mit Hilfe von regelmäßiger körperlicher Aktivität ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit steigern können.

Im Bild: Sporttherapeut Markus Stranig (im Bild links) überreichte kürzlich den Spendenscheck über 1.000 Euro an Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe