Salzburger Kinderkrebshilfe | Triflex
17377
post-template-default,single,single-post,postid-17377,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Triflex

So macht Weihnachten doppelt Sinn! Triflex der Spezialist für Flüssigabdichtungen mit Sitz in St. Georgen verzichtet wieder auf Weihnachtspost zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe!

Über so schöne Post kann man sich nur freuen: „Wir würden gerne wieder wie im Vorjahr eine Spendenaktion in Form unseres Weihnachtsnewsletters, anstatt der Weihnachtskarten, durchführen und so einen Spendenbetrag an die Salzburger Kinderkrebshilfe übergeben“, meldete sich kürzlich Triflex-Geschäftsführer Karl Hofer beim Salzburger Sozialverein.


Wie im Vorjahr verzichtet das deutsche Familienunternehmen Triflex in der Österreich -Zentrale in St. Georgen im Attergau auf teure Weihnachtskarten und setzt stattdessen auf einen elektronischen „Weihnachts-Newsletter“ – die Kosten, die Triflex für Grafik, Druck und Porto ausgegeben hätte, kommen dabei wieder der Salzburger Kinderkrebshilfe zugute!

„Mit dieser schönen und kreativen Idee können wir besonders zu Weihnachten jenen helfen, die unsere Unterstützung am dringendsten brauchen – die Kinder, die an Krebs erkrankt sind und die Eltern sowie Geschwisterkinder, die mit der Diagnose Krebs genauso umgehen lernen müssen und deren Alltag sich auch von einem auf den anderen Tag auf den Kopf stellt“, bedankt sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kindekrebshilfe, bei dem Spezialisten „Triflex“ für Flüssigkunststoffe.
„So macht Weihnachten doppelt Sinn – für uns als Familienunternehmen und für jene, die mit unserer Spende etwas Gutes tun können. Daher haben wir uns selbstverständlich heuer wieder dazu entschlossen, die wichtige Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe zu unterstützen“, sagt Triflex-Geschäftsführer Karl Hofer.

Die 1977 in Deutschland gegründete Firma Triflex steht seit vielen Jahren auch in Österreich für höchste Qualität und Kompetenz in den Bereichen Abdichtungen, Beschichtungen und Markierungen. Triflex setzt sich dafür ein, Gebäude aller Art mit vielseitigen Flüssigabdichtungen vor eindringender Nässe und Feuchtigkeit zu schützen und die Sicherheit im Straßenverkehr durch gut sichtbare Markierungen zu steigern.

Bild: Karl Hofer, Petra Egger und Dominik Steinbichler bei der Spendenübergabe
Bildnachweis: Triflex