Salzburger Kinderkrebshilfe | Wolfgang Zimmel
17287
post-template-default,single,single-post,postid-17287,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Wolfgang Zimmel

2.500 Kilometer für die Kinderkrebshilfe – Hobbyläufer Wolfgang Zimmel spendete 500 Euro für krebskranke Kinder!

Laufen und gleichzeitig Spenden sammeln hat sich Wolfgang Zimmel zur Aufgabe gemacht. Seit 2013 läuft der Salzburger IT-Spezialist bei Wettkämpfen und Laufveranstaltungen mit und sammelt dabei unermüdlich Kilometer für die gute Sache. Unterstützung erhält er zudem von „Kilometer-Paten“, die zusätzlich Geld spenden. 500 Euro konnte der Laufenthusiast kürzlich an die die Salzburger Kinderkrebshilfe übergeben.

„Wolfgang Zimmel verbindet schon seit Jahren seine Leidenschaft fürs Laufen mit dem Engagement für unsere kleinen Schützlinge. Ein ganz großes Dankeschön an ihn und alle ‚Kilometer-Paten‘ für die unermüdliche Unterstützung“, freut sich Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, über die Spende.

„Die großartige Arbeit der Salzburger Kinderkrebshilfe zu unterstützen ist für mich seit Jahren ein Herzensprojekt. Auch wenn es im vergangenen Jahr keine Rennen gab, wollte ich trotzdem helfen, so gut ich kann. Ich freue mich schon auf die nächste Laufsaison und viele fleißige Paten“, sagt Wolfgang Zimmel.

Bild: Dominik Steinbichler von der Kinderkrebshilfe (li.) und Wolfgang Zimmel bei der Spendenübergabe
Bildnachweis: Wolfgang Zimmel