Salzburger Kinderkrebshilfe | Salzburger Kinderkrebshilfe: Das Regenbogenteam: Mobile Hauskrankenpflege für krebskranke Kinder - Wir sind für Sie da!
Die Salzburg Kinderkrebshilfe bietet mobile Hauskrankenpflege durch das Regenbogenteam! Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie uns!
Regenbogenteam,mobile Nachsorge,häusliches Umfeld,Station Sonnenschein,Krebsbehandlung,Therapien,mobile Betreuung,Krankenhausaufenthalte,,Ambulanz,soziales Umfeld
15705
page-template-default,page,page-id-15705,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.13.0,vc_responsive
 

Regenbogenteam

mobile Nachsorge im Zuhause

Dank der hervorragenden Weiterentwicklung der Behandlungsmethoden auf der Station Sonnenschein können seit 2001 die von uns betreuten Familien früher in ihre vertraute Umgebung zurückkehren und dort die notwendigen Therapien fortsetzen.

Dies macht es erforderlich, dass die kleinen Patient:innen, ihre Geschwister und Eltern engmaschig und mobil betreut werden. Dies führt zu einer mehrfachen Entlastung – einerseits können die Familien früher in ihren Alltag zurückkehren und werden weniger aus ihrem sozialen Umfeld herausgelöst, im häuslichen Umfeld sind zudem die Behandlungsfortschritte und -erfolge besser; andererseits wird das Krankenhaus entlastet. Diese mobile häusliche Pflege vermeidet zahlreiche Krankenhausaufenthalte und deren Auswirkungen auf Familie, Freunde, Schule und Beruf. Auch die Begleitung von Familien, deren Kinder die Erkrankung leider nicht überleben werden, spielt eine wichtige Rolle.

Eine derart umfassende mobile Betreuung kann nur in enger Zusammenarbeit mit der Station Sonnenschein und der angeschlossenen Ambulanz organisiert werden. Um den Familien weiterhin Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung zu bieten, muss ein nahtloser Übergang vom Krankenhaus über die Ambulanz bis hin zur häuslichen Umgebung gewährleistet sein.

Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe unterstützt dieses Angebot finanziell!