Salzburger Kinderkrebshilfe | Michaela Moisl-Taurer
16851
post-template-default,single,single-post,postid-16851,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1200,vss_responsive_adv,vss_width_768,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Michaela Moisl-Taurer

Die Kunst des Helfens – Mondseer Künstlerin sammelte 3.000 Euro für das mobile Regenbogenteam der Salzburger Kinderkrebshilfe!

Zu helfen ist der Malerin Michaela Moisl-Taurer ein großes Bedürfnis: Mit ihrer künstlerischen Tätigkeit, der Malerei, sowie der Anfertigung von Kalendern und Lampen, aber auch bei

Malseminaren und -reisen sowie Ausstellungen warb die Mondseer Künstlerin um finanzielle Unterstützung für die Salzburger Kinderkrebshilfe. So hat sie insgesamt 3.000 Euro an Spenden

gesammelt, die nun einem wichtigen Projekt der Salzburger Kinderkrebshilfe zugutekommen: Dem mobilen Regenbogenteam, das die professionelle Betreuung krebskranker Kinder in ihrem Zuhause

ermöglicht. Ilse Haferl, diplomierte Kinderkrankenschwester und Regenbogenteam-Mitglied der ersten Stunde, nahm kürzlich den Spendenscheck von Michaela Moisl-Taurer in Mondsee entgegen.

Heide Janik, die Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe, freut sich über die Unterstützung der bekannten Mondseer Künstlerin: „Michaela Moisl-Taurers Bilder strahlen Energie und Mut aus –

beides brauchen unsere Schützlinge und deren Familien, um während einer Krebserkrankung Hoffnung zu schöpfen. Ich danke Michaela Moisl-Taurer von Herzen für ihr Engagement und diese schöne

Spende an unser mobiles Regenbogenteam, das vielen Familien unzählige Spitalsaufenthalte erspart und ihnen somit mehr Kraft gibt, die Krankheit zu besiegen.“

Im Bild: Die Künstlerin Michaela Moisl-Taurer (im Bild rechts) überreichte kürzlich in Mondsee einen Spendenscheck über 3.000 Euro an Ilse Haferl (im Bild links) vom mobilen Regenbogenteam

der Salzburger Kinderkrebshilfe.
Bildnachweis: Salzburger Kinderkrebshilfe